Adventsaktion
winter2go

„Was ist denn das?“, wird sich mancher gefragt haben, der an einem der Adventssamstage in der Darmstädter Innenstadt seine Weihnachtseinkäufe erledigte oder über den Weihnachtsmarkt bummelte und von vielen Weihnachtsmännern überrascht wurde. Verkleidet in rot-weißem Mantel mit langem, weißen Bart zogen wir zusammen mit Freunden aus weiteren Gemeinden durch Passagen und in Geschäfte, verteilten Geschenke und erregten kräftig Aufmerksam. Wenn einem unerwartet 30 Weihnachtsmänner gleichzeitig begegnen, muss das natürlich mit großem Erfolg gelingen.

Weihnachtsmänner bei winter2goZiel der europaweiten Aktion „winter2go“ ist es, bewusst zu machen, dass es bei Weihnachten nicht nur um Familie, Geschenke und Weihnachtsmann geht. Wir verteilten Informationshefte, sprachen mit Passanten über den Ursprung dieses Festes und über die große Bedeutung, die dieses Ereignis heute noch hat. Viele waren interessiert, und manche ließen sogar für sich beten.

Auf der großen Bühne des Weihnachtsmarkts sangen die Weihnachtsmänner, -frauen und -kinder von Jesus und verkündeten den Menschen die Gute Nachricht, die er uns mit seiner Geburt brachte. Sein Auftrag, die Menschen mit Gott, dem Vater, bekannt zu machen und schließlich am Kreuz den Weg zu diesem Vater frei zu machen, ist weit mehr als nur eine besinnliche Stimmung wert; und viel mehr, als es noch so viele Weihnachtsmänner je leisten könnten.

Weihnachtsmänner bei winter2go Weihnachtsmänner bei winter2go
Weihnachtsmänner bei winter2go Weihnachtsmänner bei winter2go Weihnachtsmänner bei winter2go
Weihnachtsmänner bei winter2go

Fotos: Joachim Müller

© 1996-2016, FCG Darmstadt